Werte Damen, werte Herren,
am kommenden Samstag, den 10.02.2018 (übrigens ein viel zu schöner Tag, um ein Karnevalssamstag zu sein), feiere ich die Geburtstunde meines Eselmädchens und verlose zwei signierte Ausgaben von Eselmädchen!

Doch bevor wir zu Ihrem aktiven Part an diesem Ereignis kommen, erst einmal die Fakten:
Mein Debüt Eselmädchen erscheint über den Twentysix Verlag und ist in einschlägigen Onlineshops sowie über den Buchladen Ihres Vertrauens erhätlich. (ISBN: 9783740743017)

Eselmädchen sucht Menschen, die gerne lesen, denken, zweifeln und verzweifeln, sich wundern, rätseln, weinen, ein bisschen lachen und manchmal ratlos mit dem Kopf schütteln. Besonders hilfreich ist es, wenn Sie diese beneidenswerte Fähigkeit besitzen, nur eine Augenbraue hochzuziehen. Doch am allerwichtigsten ist mir, dass Sie in der Lage sind, sich auf etwas Fremdartiges einzulassen und auf seine Wirkung zu warten. Ich will nicht behaupten, dass die Idee hinter Eselmädchen neu ist, vermutlich ist sie so alt wie die Zivilisation, aber ich kann mir vorstellen (oder ich hoffe zumindest), dass sie heraussticht und letztlich für jeden etwas anderes bedeutet.

Jetzt aber ran an die Esel!

Ich verlose zwei signierte Ausgaben von Eselmädchen, alles was Sie benötigen, um in dem Lostopf zu landen sind folgende Dinge:

  1. Einen aktiven Twitter- oder Instagram-Account
  2. Fotogene Esel und Eselinnen in Ihrer Nachbarschaft
  3. Ein Foto-zauber-wunder-Dings öhm … Smartphone.

Zeigen Sie mir ein Foto von Ihrem liebsten Esel oder Ihrer liebsten Eselin (wie gut, dass jetzt Karneval ist) und posten dieses bis zum 09.02.2018 unter dem #Eselmädchen auf Twitter oder Instagram. Die Gewinner werden am folgenden Tag aus allen Teilnehmern ausgelost.

Ich freue mich auf Ihre Esel!

Wiebke Tillenburg

 

Ein Gedanke zu „… und die Esel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.